Unser Neu-Schwensbyhof

Der Neu-Schwensbyhof besteht seit 1920 und ist seitdem auch in Familienbesitz. Der ehemalige landwirtschaftliche Betrieb wurde zunehmend für Pferdezucht- und -haltung genutzt und schließlich 1977 von Heinrich Nissen zusammen mit dem Reiterverein Sörup e.V. als Reiterhof umgestellt.

Als eine der ersten Aktionen wurde damals die Vereins-Reithalle gebaut und später auch um ein Reiterstübchen erweitert. Von da an fanden wichtige Vereinsaktivitäten, regelmäßige Turniere und Lehrgänge auf Neu-Schwensbyhof statt.

In den folgenden Jahren wurden ein ganzjährig nutzbarer 20 x 60 m Dressur-Außenplatz mit Flutlicht, sowie ein großer Springgarten angelegt, um die uns viele auswärtige Reiter beneiden.

Zu dem großen weißen Haupthaus gehören zwei Scheunen, in denen die Pferde und Ponys untergebracht sind. Um die Gebäude herum befinden sich die Pferdeweiden und Paddocks.

Unsere Anlage bietet Ihnen

  • Pferdepension mit Paddocks und im Sommer auch mit Weidegang
  • Reithalle 20m x 40m
  • Außenreitplatz 20m x 60m mit Flutlicht
  • Springgarten
  • Gemütliches Reiterstübchen

Bei Interesse melden Sie sich doch einfach bei uns. Kontaktinfos finden Sie im Impressum oder auf der Seite Ihr Weg zu uns.